Linux Desktop Pforzheim

Linux - Wir lassen Sie nicht allein

 

Sie möchten Linux nutzen, haben aber Angst, wer Ihnen bei der Umstellung bzw. bei Fragen
und Problemen hilft. Wir lassen Sie hier nicht allein und bieten Ihnen eine
Linux Service-Lizenz Sorglos für 120 € / Jahr an

Folgende Leistungen sind hier enthalten: 

- Datensicherungsoption 
- Druckertreiber & Email-Konfiguration
- Beratung per Email-Mail und Hilfe per Fernwartung zur unterstützten Anwendungen
- Wiederherstellung des Systems im Fehlerfall (außer bei Selbstverschulden)
- System-Upgrades auf die jeweils neueste Linux-Version

- Datensicherungsoption 
- Druckertreiber & Email-Konfiguration
- Beratung per Email und Fehlersupport per Fernwartung zur unterstützten Anwendungen
- Wiederherstellung des Systems im Fehlerfall (außer bei Selbstverschulden)
- System-Upgrades auf die jeweils neueste Linux-Version

Alle unsere Gebrauchtgeräte enthalten bereits ein Jahr Linux Service-Lizenz Sorglos.

 

Chemnitzer-Linux-Tage mal anders: Veranstaltung findet 2021 digital statt

Die Organisatoren der 23. Chemnitzer Linux-Tage verlegen die Linux-Konferenz ins World Wide Web. Beiträge können ab sofort eingereicht werden.

Freie Bildbearbeitung Gimp wird 25 Jahre alt

Die kostenlose Open-Source-Bildbearbeitung Gimp feiert 25. Geburtstag. Für Software ist das ein nahezu biblisches Alter. Eine vorläufige Bilanz.

Angetestet: Unix-Derivat MidnightBSD 2.0 mit vielen offenen Baustellen

MidnightBSD will kein FreeBSD mit vorkonfiguriertem Desktop, sondern ein eigenständiges Betriebssystem sein. Ein kurzer Test erwies sich als Hürdenlauf.

Tuxedo InfinityBook S 14: Notebook-Leichtgewicht mit Intel Tiger Lake und Linux

Neben flottem 10-Nanometer-Prozessor von Intel findet ein 73-Wh-Akku Platz. Das Magnesiumgehäuse drückt das Gewicht auf 1,1 kg.

Kali Linux 2020.4: Neue Version macht ZSH zur Standard-Shell

Der schon in 2020.3 begonnene Wechsel zu ZSH wurde abgeschlossen. Zudem wurde(n) die Tool-Sammlung und dynamisch generierte Verweise auf die Kali-Doku ergänzt.

Linux-Handy PinePhone: Neue Variante mit KDE Plasma Mobile angekündigt

Ab Dezember ist das Linux-Handy PinePhone als "KDE Community Edition" mit Plasma Mobile Bedienoberfläche und neuer Hardware-Ausstattung vorbestellbar.

Servo: Mozillas experimentelle Browser-Engine zieht zur Linux Foundation um

Das Projekt um die Open Source-Web Engine Servo wird künftig von der Linux Foundation gehostet und betreut. Die Entwicklungsziele bleiben dieselben.

Tails 4.13: Anonymisierendes Betriebssystem bekommt wichtige Sicherheitsupdates

Die neue Version des Debian-basierten Live-Systems umfasst ein wenig Feinschliff an der Oberfläche, vor allem aber wichtige Security-Fixes.

Nach Abmahnung durch die Musikindustrie: Youtube-DL ist wieder da
YouTube

GitHub hat den Quellcode der Software wiederhergestellt. Außerdem will man in Zukunft ähnliche Abmahnungen aktiv bekämpfen.

Linus Torvalds wünscht sich Linux auf Apples M1-Macs
Linus Torvalds

Linux-Mastermind Linus Torvalds würde ein MacBook mit M1-ARM-CPU nehmen, aber bis darauf Linux läuft, ist es noch ein weiter Weg.

Blender für Maker: Workshop bei den kostenlosen virtuellen Tux-Tagen

Wie sich die kostenlose 3D-Software als CAD-Ersatz schlägt, kann man live bei den Tux-Tagen im Netz erleben. Dazu: Neue 1-Euro-Aktion beim Video-Kurs von Make.

CentOS 7 schließt zu seinem Vorbild Red Hat Enterprise Linux 7.9 auf

Die Grundlage für die quelloffene Linux-Distribution CentOS 7.9.2009 bildet jetzt das Ende September veröffentlichte Red Hat Enterprise Linux 7.9.

Ubuntu Linux schließt Lücken: Im Handumdrehen zum Systemverwalter

Ein Sicherheitsforscher stolperte über eine Lücken-Kombo, mit der einfache Nutzer einen Account mit Sudo-Rechten anlegen konnten. Ubuntu hat diese nun gefixt.

Backup Server 1.0: Proxmox und ZFS absichern

Der neue Backup Server bietet Proxmox-Administratoren einen komfortablen Weg, ihr Virtualisierungssystem zu sichern und zu replizieren.

heise+ | Linux-Mobilbetriebssystem Jolla Sailfish OS 3.4 mit Mehrbenutzerbetrieb im Test

Jolla aktualisiert bei seinem ­Mobilbetriebssystem die Browser-Engine und das E-Mail-Programm. Sailfish OS 3.4 unterstützt nun auch die Programmiersprache Rust.